Haptische Feedbacks waren mal ganz natürlich, jeder Schalter, klackte, klickte oder rastete ein. In der Touchscreen-Welt war da kein Gefühl mehr, beim Schalten.

Dieses Defizit wird jetzt „Gott sein Dank“ immer intelligenter gelöst.

Die Haptik kommt mit Macht zurück, weil die Finger einfach das Gefühl schneller und sicherer be-greifen, als die Augen es sehen.

Tolle Entwicklung.

http://www.elektor.de/elektronik-news/haptischer-touchscreen-als-schallwandler.2176949.lynkx

Kommentieren