Sinnvolle Gedanken zu den aktuellen Themen:

Eine kleine Verkäufergeschichte
Elitetraining für TOP-Verkäufer
Online-Präsentationen des Intervall-Profi-Trainings
Spruch der Woche

 

Mit Hirn, Herz und HAND

Ihr Karl Werner Schmitz

5 Sinne für mehr Erfolg

Themenübersicht

Eine kleine Verkäufergeschichte

Die folgende kleine Geschichte erzählt von einem jungen Mann, der eine Autopanne hatte. Sein Auto sprang nicht mehr an und er suchte dringend nach Hilfe. Er schob den Wagen mit einem Freund gemeinsam in eine nahe gelegene Werkstatt.  Nach kurzer Zeit kam der Meister und fragte den jungen Mann, womit er helfen könne. „Mein Wagen springt nicht mehr an.“ Der Meister forderte den jungen Mann auf, den Wagen noch einmal erneut zu starten. Der Motor leierte und leierte, sprang aber nicht an. Der Meister öffnete die Motorhaube und forderte den jungen Mann erneut auf, zu starten, wieder nichts. Dann holte der Meister ein Werkzeug, griff wieder unter die Motorhaube, montierte kurz etwas und forderte den jungen Mann wieder auf, sein Fahrzeug zu starten. Diesmal sprang das Fahrzeug sofort an und der Motor lief wieder wie am Schnürchen. Der junge Mann war erleichtert und erfreut. Er fragte den Meister: „Was schulde ich Ihnen?“ Im Hinterkopf dachte er, das kann nicht viel sein. Insgeheim hoffte er, vielleicht sogar nichts zu bezahlen. Der Meister antwortete: „86 €.“ Der junge Mann sagte: „Für 4 Minuten Arbeit 86 €,  das ist aber wirklich viel.“ Der Meister antwortete: „Für 4 Minuten Arbeit, eine Ausbildung, einen Meisterbrief, jedes Jahr laufende Weiterbildungen und 25 Jahre Erfahrung – das ist alles im Preis enthalten.“

Sie können diese Geschichte gerne gebrauchen, um Ihre Honorare oder Provisionen zu rechtfertigen; ich möchte Ihnen diese Geschichte heute kurz erzählen, weil auch bei einem Trainer nicht nur das Honorar angemessen ist, wenn er nachweislich …

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/Elitetraining_fuer_%20TOP-Verkaeufer-929.html

Kommentieren