Das bei Stoff, die Haptik, seit jeh her eine große Rolle spielt ist vollkommen klar. Hier gibt es schon lange Spezialisten für Haptik.

Nun kommt aber der Haptik-Turbo aus zwie Gründen.

1. Stoffe werden aktuell immer mehr interessanter für die Hände, weil Sie bewusst Kontrast bieten, oft auch durch Druck oder Aufsätze.

2. Die Haptik wird nun auch in der Sprache zum Kunden als Qualitätsmerkmal besprochen, auch in der Werbung, das ist neu.

Interessant zu beobachten, wo die Reise haptisch noch hingeht.

Mehr unter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/-741.html

Kommentieren