Den Tod be-greifen

Der krebskranke Bstatter Fritz geht auf beeindruckende Weise mit dem Tod um. 
So schreibt die Welt am 10.11.2012. 
http://www.welt.de/print/die_welt/vermischtes/article110879983/Nie-aufgeben-Kaempfen.html

Ich kann das nur bestätigen. Ich war leider erst im September dieses Jahres bei einem Erlebnisvortrag von Fritz Roth auf seinem Friedhof (der einzige private Friedhof in Deutschland) und es waren unvergessliche 4 Stunden mit einem sterbendskranken Mann, der nur so sprüht vor Energie.

Lesen Sie hier weiter:

http://www.haptische-verkaufshilfen.de/Den%20Tod%20be-greifen-775.html

Kommentieren