Archiv für April 2013

Sinnvolle Gedanken zu den aktuellen Themen:

Kunden-Kontakte, der Schlüssel zum Erfolg
Der Haptische Notfall-Ordner
Haptische Werbeträger
Der Haptische Klick
Spruch der Woche


Mit Hirn, Herz und HAND

Ihr Karl Werner Schmitz

5 Sinne für mehr Erfolg

Themenübersicht

Kunden-Kontakte, der Schlüssel zum Erfolg

Kon-Takt kommt aus dem Lateinischen und bedeutet einander berühren.

Also, das Ziel in der höchsten Form ist der persönliche Kontakt, die wahre Berührung des Körpers.

Die Intensitäts-Stufen des Kunden-Kontaktes:

  1. Der persönliche Kontakt, also haptisch
  2. Online beraten und verkaufen www.kokon-strategie.de
  3. Das Telefonat
  4. Der Brief oder die Postkarte
  5. Die SMS
  6. Die Email
  7. Der virtuelle Kontakt (facebook, Xing u.ä.)

Übrigens – der 1. und der 3. Punkt entscheiden zu 67%, ob der Kunde bei Ihnen kauft.
Kubus-Studie Versicherung 2010

Eine ganz persönliche Geschichte aus der letzten Woche:
Ich bin bei meiner Mercedes Werkstatt, die zu den besten Service-Werkstätten Deutschlands zählt. Ich habe zwar nicht so viele Vergleiche, aber ich glaube, dass das stimmt, weil ich seit Jahren den Service und die Qualität genieße und mir nichts einfällt, was diese Werkstatt besser machen könnte, und das ist wirklich selten. 
Als ich meinen Wagen bringe, frage ich den Meister, ob sie einen Short Break im Verkauf stehen haben. Er sagt: „Ich glaube ja, aber ich frage zur Sicherheit meinen Kollegen.“ Er wählt und fragt seinen Kollegen: „(Name), bei mir ist ein guter Kunde, Herr Schmitz interessiert sich für einen Short Break, habt ihr einen in der Ausstellung?“ (Besser kann man es einfach nicht machen – er macht mein Interesse fest, er informiert seinen Kollegen vor und schmeichelt mir gleichzeitig.) Er teilt mir mit,…

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/Kunden-Kontakte-822.html

Ich spreche in meinen Vorträgen und Trainings immer vom Synergie-Effekt der Sinne. Acuh Haptische Verkaufshilfen ersetzen nichtz, sondern unterstützen Optik und Akustik.

Das die Automobil-Industrie im 5-Sinne-Marketing ganz weit vorne ist, ist bekannt und es ist nicht neu, dass die Informationen der Sinne bei Marke und Produkt aufeinander abgestimmt sind. Aber Audi macht daraus immer öfter eine öffentliche Botschaft.

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/news-428.html

Sinnvolle Gedanken zu den aktuellen Themen:

Ziele daneben, damit Du triffst.
NEU — Das Notfall-Ordner-Konzept — NEU
Jetzt wird´s eng – 9. OSTSEE-KONGRESS
Verpackungen zum Riechen
Haptisches Feedback
Spruch der Woche


Mit Hirn, Herz und HAND

Ihr Karl Werner Schmitz

5 Sinne für mehr Erfolg

Themenübersicht

Ziele daneben, damit Du triffst.

Ich habe länger gebraucht, um die tiefe Wahrheit dieses Satzes zu verstehen, aber er stimmt wirklich.

Ein ganz kleines Beispiel: Er findet sie schön und ist drauf und dran, sich in sie zu verlieben oder auch umgekehrt – wer kommt da jetzt schon gleich zur Sache, oder? Ein kleiner charmanter Umweg ist beim Flirten erfolgreicher.

Jetzt ein ganz großes Beispiel: Google, da machen die eine kostenlose Suchmaschine für das Internet. Wie kann man mit Kostenlos Geld verdienen? Gar nicht, aber mit den Daten und mit der Werbung wurde Google zum vielleicht mächtigsten Globalplayer der Neuzeit und seine Besitzer zählen zu den reichsten Menschen der Erde. Und facebook auch von kostenlos zum Milliardär.

Ziele daneben, damit Du triffst – es lohnt, darüber nachzudenken.

Mit dem Notfall-Ordner-Konzept funktioniert das genauso.

Themenübersicht

NEU — Das Notfall-Ordner-Konzept — NEU

Aus der Praxis, für die Praxis. So ist der Erfolg ohne Umwege garantiert. Das Notfall-Ordner-Konzept ist genau so entstanden, eben aus der Praxis. Wie oft wissen die nächsten Angehörigen gar nicht, wo die wichtigsten Unterlagen im Notfall sind?

Wie oft haben sich nicht nur betroffene Menschen dann gefragt: „Wo sind denn die Unterlagen, gibt es da keinen Ordner? Doch, den gibt es jetzt, den Notfall-Ordner.+

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/Notfall-Ordner-konzept-820.html

Sinnvolle Gedanken zu den aktuellen Themen:
Ein starkes Haptisches Symbol als Marke
Die ERGO-Serviette
Die letzten Karten – 9. OSTSEE-KONGRESS
Spruch der Woche


Mit Hirn, Herz und HAND

Ihr Karl Werner Schmitz

5 Sinne für mehr Erfolg

Themenübersicht

Ein starkes Haptisches Symbol als Marke

Die HUK hat das Beste aus ihrem Logo gemacht – ein Haptisches Symbol. In den neuen TV-Spots setzt die HUK den Schild als unverwechselbares Symbol für Sicherheit und Schutz stark in Szene.

Schauen Sie sich den Film an: http://youtu.be/d2N2bbreR3U

Auch wenn es vielen freien Vermittlern nicht gefallen mag, aber dieses Haptische Symbol des Schutzschildes ist eine sehr starke Verkörperung einer Philosophie, die die Marke stärken wird.

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/Haptische_Werbung-814.html

Sinnvolle Gedanken zu den aktuellen Themen:

The next TOUCH-Generation
Der Film
Die letzten Karten – 9. OSTSEE-KONGRESS
Mit den Händen die Welt begreifen (lassen)
Spruch der Woche
Kompliment an den SWR
Der Haptische Papst


Mit Hirn, Herz und HAND

Ihr Karl Werner Schmitz

5 Sinne für mehr Erfolg

Themenübersicht

The next TOUCH-Generation

Ich könnte ja nun sagen, das habe ich schon immer gesagt, aber das wäre ein wenig zu simpel.

Auf jeden Fall habe ich schon seit 1989 davon gesprochen, dass die Kanäle Hören und Sehen überflutet sind und der Kanal der Haptik immer weniger Informationen erfährt. Deshalb war eine kompensierende Gegenentwicklung zu erwarten. In meinem ersten Buch „Haptisches Verkaufen“ habe ich den Trend der Tablet-PC beschrieben. Ich hätte die Entwicklung zwar früher erwartet, aber dass es jetzt so fett kommt, das hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Windows8 und die Tablets werden die Entwicklung derart forcieren, dass dem normalen Nutzer eine Mouse bald antiquarisch vorkommt.

Und diese Belebung des natürlichen Berührens wird in alle anderen Bereiche überschwappen. Die Verpackungen, der Druck, die Tapeten, die Möbel, die Fussböden, die Technik natürlich und vieles mehr. Die allgegenwärtigen Touchscreens werden sensibler machen für die Berührung.

Also alle Produkte, über deren Haptik noch nicht wirklich nachgedacht wurde, werden es immer schwerer haben und alles, was einen angenehmen oder interessanten Touch-Effekt bietet, wird hochpreisiger sich besser verkaufen können. Das gleiche gilt natürlich auch für Marketing und Vertrieb.

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/the-next-touch-813.html

Haptik als Chance ist immer richtig. Es gibt viele Beispiele, wie man Marktführer mit Haptik wird – Toblerone, Kümmerling, RedBull, Ikea, IPhone und IPad, Stabilo, Faber-Castell und viele mehr.

Vor kurzem habe ich bei der Druckindustrie über Haptik gesprochen und es entsteht gerade immer mehr as Bewusstsein, dass man nicht nur für die Augen, sondern eben auch für die Finger druckt. Mittlerweile gibt es viele sehr profitable Lösungen.

Warum nutzen Bücher so wenig den Vorteil des physisch Vorhandem? Da geht mehr, um den Kampf gegen das ebook zu bestehen.

 

Hier lesen Sie weiter: http://www.haptische-verkaufshilfen.de/Haptik-als-Chance-810.html