Archiv für Mai 2012

Ich kann den Begriff Psychotricks überhaupt nicht leiden. Wenn die gezielte Information der Sinne als Psychotricks betitelt wird, dann wäre der Bäcker der nach Putzmittel riecht anstatt nach frischen Brötchen, nur weil gerade geputzt wurde der ehrlichere? Dann wären schlechte Verkaufsinszenierungen die ehrlicheren. Die einzige Frage, die sich der Verkauf stellen, ist das Produkt fair und nutzt es meinem Kunden. Oder noch einfacher, sorge ich mit meinem Verkauf und meinem Produkt dafür, dass der Kunden gerne wieder kommt. Wer da nicht alle Sinne nutzt, hat halt nicht alle Sinne beinander.
http://www.morgenpost.de/web-wissen/article106348594/Psychotricks-beim-Einkauf.html

Ich rede über Fasten ja schon ewig und über die heilsame „Reset-Wirkung“. Das wissen alle, die im Intervall-Profi-Training waren.

Nun habe ich dank Herrn Weidanz (aktuell im IPT) den Tipp aus Arte verfolgt und nach langem Nicht-Finden, weil Arte komischerweise nicht die Rechte hat, den Film endlich in Youtube gefunden.

ich kann nur sagen –HHAAMMMMEERR.

Danke Herr Weidanz: http://www.youtube.com/watch?v=tC1Sj4SAw2s

Warum kommen solche Filme bei Arte um 5:00 morgens?

Ich bin ja nun wirklich leicht sozialer Kapitalist, aber manchmal …

Jung, DMS & Cie. stellt seinen Poolpartnern die von Karl Werner Schmitz entwickelte haptische Verkaufshilfe „Pack’s an!“ zur Verfügung.

Hier lesen Sie den aktuellen Artikel aus der Zeitschrift FINANZWELT:

http://www.finanzwelt.de/spielerisch-vorsorge-verkaufen_361158.html

Ja die Lernfähikeit am Buch ist höher als am PC, iPad oder am Kindle. Wahrscheinlich drucken sich die meisten deshalb immer noch ganz wichtige texte aus, um sie besser be-greifen zu können.

http://www.berliner-zeitung.de/kultur/urheberrecht-und-piraten–kulturflatrate–unsinn–,10809150,16107922.html

Der Verkaufsexperte Karl Werner Schmitz gab zum Thema „So werden Sie Ihren Wagen los“

bei dem WDR-Sender „daheim+unterwegs“ am vergangenen Montag, 14. Mai 2012, 16.15 – 18.00 Uhr Tipps in Sachen Autokauf und auf was man achten sollte.

Mehr unter: http://www.wdr.de/tv/daheimundunterwegs/sendungsbeitraege/2012/0514/thema.jsp

Aufzeichnung zur Zeit leider nicht online!

Cash berichtet:

Dr. Sebastian Grabmaier (Vorstandsmitglied des Maklerpools Jung, DMS & Cie) und Haptik-Experte Karl Werner Schmitz präsentieren die neue exklusive haptische Verkaufshilfe „Pack´s an“ für mehr Erfolg im Verkauf auf der Messe Pools & Finance.

Mehr über den Artikel hier unter dem Ordner
5 Sinne – Mit allen Sinnen verkaufen

http://www.haptische-verkaufshilfen.de/-647.html

Was wir be-greifen, ergreift uns – Synergieeffekt der Sinne im Verkauf

Ganz unter dem Motto: „Berühren – be-greifen – verkaufen“ veranschaulichte Erfolgstrainer Karl-Werner Schmitz am 3. Mai 2012 in Wien, Marriott Courtyard Hotel, im Rahmen eines von FONDS professionell organisierten 7-stündigen Tagesseminars zum Thema: „Haptischer Verkauf – 5 Sinne kaufen mehr“, welche Auswirkungen das Einbeziehen ALLER Sinne auf Ihren Verkaufserfolg hat.

Mehr unter http://www.fondsprofessionell.at/news/uebersicht/nid/was-wir-be-greifen-ergreift-uns-nutzen-sie-den-synergieeffekt-der-sinne-im-verkauf/gid/1003375/

Bei der Neuroökonomie trifft Wissenschaft auf Wirtschaft. Mit Hilfe naturwissenschaftlicher Methoden wird daran gearbeitet, das Entscheidungsverhalten von Menschen nachzuvollziehen. Der Neuroökonom Prof. Dr. Bernd Weber über die Kinderschuhe des Neuromarketings, den richtigen Einsatz von Emotionen und den Wert von Besitztümern.

Welchen Einfluss haben physiologische und psychologische Faktoren…Hier lesen Sie mehr!