Monat: Mai 2012

Zeitschrift Morgenpost „So funktionieren die Psychotricks beim Einkauf“?

Ich kann den Begriff Psychotricks überhaupt nicht leiden. Wenn die gezielte Information der Sinne als Psychotricks betitelt wird, dann wäre der Bäcker der nach Putzmittel riecht anstatt nach frischen Brötchen, nur weil gerade geputzt wurde der ehrlichere? Dann wären schlechte Verkaufsinszenierungen die ehrlicheren. Die einzige Frage, die sich der Verkauf stellen, ist das Produkt fair…

Von Karl Werner Schmitz 31. Mai 2012 0

Gut gebrüllt Frau Lewitscharoff

Ja die Lernfähikeit am Buch ist höher als am PC, iPad oder am Kindle. Wahrscheinlich drucken sich die meisten deshalb immer noch ganz wichtige texte aus, um sie besser be-greifen zu können. http://www.berliner-zeitung.de/kultur/urheberrecht-und-piraten–kulturflatrate–unsinn–,10809150,16107922.html

Von Karl Werner Schmitz 25. Mai 2012 0

Exklusive Verkaufshilfe mit Jung, DMS & Cie. war ein voller Erfolg auf der Pool & Finance

Cash berichtet: Dr. Sebastian Grabmaier (Vorstandsmitglied des Maklerpools Jung, DMS & Cie) und Haptik-Experte Karl Werner Schmitz präsentieren die neue exklusive haptische Verkaufshilfe „Pack´s an“ für mehr Erfolg im Verkauf auf der Messe Pools & Finance. Mehr über den Artikel hier unter dem Ordner 5 Sinne – Mit allen Sinnen verkaufen http://www.haptische-verkaufshilfen.de/-647.html

Von Karl Werner Schmitz 21. Mai 2012 0

Erfolgreicher mit Karl Werner Schmitz im Club von FONDS professionell

Was wir be-greifen, ergreift uns – Synergieeffekt der Sinne im Verkauf Ganz unter dem Motto: „Berühren – be-greifen – verkaufen“ veranschaulichte Erfolgstrainer Karl-Werner Schmitz am 3. Mai 2012 in Wien, Marriott Courtyard Hotel, im Rahmen eines von FONDS professionell organisierten 7-stündigen Tagesseminars zum Thema: „Haptischer Verkauf – 5 Sinne kaufen mehr“, welche Auswirkungen das Einbeziehen…

Von Karl Werner Schmitz 15. Mai 2012 0

„Was man besitzt, wird hoeher taxiert“

Bei der Neuroökonomie trifft Wissenschaft auf Wirtschaft. Mit Hilfe naturwissenschaftlicher Methoden wird daran gearbeitet, das Entscheidungsverhalten von Menschen nachzuvollziehen. Der Neuroökonom Prof. Dr. Bernd Weber über die Kinderschuhe des Neuromarketings, den richtigen Einsatz von Emotionen und den Wert von Besitztümern. Welchen Einfluss haben physiologische und psychologische Faktoren…Hier lesen Sie mehr!

Von Karl Werner Schmitz 2. Mai 2012 0