Monat: November 2010

5 Sinne verkaufen mehr

Der Schlüssel zum dauerhaften Verkaufserfolg heißt „Haptik“. Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bedeutet „den Tastsinn betreffend“. Das zugrundeliegende Konzept lautet folglich: Integration von Tast-, aber auch Geschmacks-, und Geruchssinn in Ihre Marketingstrategie.

Von Karl Werner Schmitz 30. November 2010 0

Die hohe Kunst des Verkaufens – Teil 2

Verkaufen ist mehr als die Überzeugung eines potentiellen Kunden. Es ist eine hohe Kunst – praktiziert von qualifizierten Fachkräften. Als Verkäufer sind Sie das Medium zwischen Produzenten und potentiellem Kunden. Wie Sie diese  Aufgabe mit der Hilfe der Haptik bestmöglichst erfüllen können, schildern Ihnen die nachfolgenden Zeilen (im zweiten Teil):

Von Karl Werner Schmitz 25. November 2010 0

Die hohe Kunst des Verkaufens – Teil 1

Verkaufen ist keine bloße Verteilung von Gütern. Es ist eine hohe Kunst mit einem holistischen Anforderungsprofil. Mag der Ruf des Verkäufers auch nicht der beste sein, so ist seine Tätigkeit dennoch essentiell für jede funktionierende Marktwirtschaft. Was es dabei zu beachten gibt, um gerade in Zeiten eines überfüllten Marktes erfolgreich zu sein, verrät Ihnen der…

Von Karl Werner Schmitz 22. November 2010 0

Motivation: Step by Step

Motivation: Step by Step

Motivation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor im beruflichen Alltag – aber auch in allen sonstigen Lebensbereichen. Wer unmotiviert ist, bewegt sich nicht vom Fleck. Er wird folglich immer das Gleiche machen, was er bisher getan hat. Blieb der Erfolg dato aus, wird er auch in Zukunft nicht kommen.

Von Karl Werner Schmitz 22. November 2010 0

Das haptische Erfolgssystem – Aufbruch in eine neue Dimension

Sie wollen wesentlich erfolgreicher sein und Ihre größten Träume verwirklichen? Doch irgendwie gelang Ihnen dies bisher nur schleppend? Das haptische Erfolgssystem liefert Ihnen das nötige Fundament, um Ihre Realität völlig neu zu konstruieren. Befolgen Sie die nachfolgenden drei grundlegenden Prinzipien und Ihrem Aufbruch in eine neue Dimension steht nichts mehr entgegen.

Von Karl Werner Schmitz 1. November 2010 0